Sauna

Nach einer gründlichen Dusche geht‘s los. Nun heißt es 8 bis 20 Minuten schwitzen und relaxen – meist in der finnischen „Schwitzstube“. Typisch für diese traditionelle Saunaform ist die hohe Temperatur zwischen 75 und 100 °C bei einer eher geringen Luftfeuchtigkeit von 10 bis 30 %.

fitnessstudio-muenster-sauna

Schwitzen ist gesund. In der Sauna wird die Körpertemperatur passiv erhöht. Es entsteht eine Art Heilfieber, das Krankheitserreger abtötet. Mit der Schweißproduktion verlassen Giftstoffe und Schlacken den Körper. Dieser positive Effekt wird durch Aufgüsse verstärkt. Die Luftfeuchtigkeit steigt, ein zusätzlicher Hitzeeffekt entsteht.

Biosauna

Wem es in der finnischen Sauna zu heiß und im Dampfbad zu feucht ist, der wird das Saunarium lieben. Bei Temperaturen bis 60°C und einer Luftfeuchtigkeit bis zu 50% wird der Kreislauf geschont. Häufig wird das Schwitzen mit Eukalyptus- und Kräuteraromen und farbigem Licht kombiniert.

Dampfbad

Wärmstens zu empfehlen für Menschen mit trockener Haut. Hier herrscht nahezu tropisches Klima: 50°C und über 90% Luftfeuchtigkeit. Die Poren öffnen sich und füllen ihre Feuchtigkeitsdepots. Der Dampf frischt die Hautzellen unangenehmes Hautspannen wird einfach weggezaubert.


Sauna Öffnungszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Außensauna
17:00 – 21:30
Außensauna
17:00 – 21:30
Außensauna
17:00 – 21:30
Außensauna
17:00 – 21:30
Außensauna
17:00 – 21:00
Sanarium
15:00 – 19:30
Außensauna
11:00 – 15:00
Sanarium
13:00 – 21:30
Sanarium
11:00 – 21:30
Sanarium
11:00 – 21:30
Sanarium
13:00 – 21:30
Sanarium
11:00 – 21:00
Finnische
11:00 – 19:30
Sanarium
12:00 – 19:30
Finnische
10:30 – 16:30
Finnische
10:30 – 16:30
Finnische
10:30 – 16:30
Finnische
10:30 – 16:30
Finnische
15:30 – 19:30

Handaufguß in der Außensauna

Handaufgüsse in der Außensauna Montag, Mittwoch, Freitag um 19:15 Uhr, Dienstag und Donnerstag um 20:15 Uhr, Sonntag um 13:15 Uhr

Blocksauna

Viel Spaß beim Entspannen!
Team HOS